In Kleinbetrieben bessere Chancen für Hauptschüler

Hier mal wieder ein interessanter Artikel aus dem Spiegel:

Laut der vierteljährlichen Flexindex-Erhebung scheinen Hauptschüler bei ihrer Ausbildung vor allem in kleinen Betrieben unterzukommen, während große Firmen eher Abiturienten bevorzugen.                                                                                                               Dabei sind Hauptschüler im Dienstleistungssektor sehr häufig anzutreffen. Auszubildende mit Hochschulreife  dagegen befinden sich oft im verarbeitenden Gewerbe.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.